NEXT Live @ Mullbau Luzern

Jürg Solothurnmann, Saxophone
Beat Unternährer, Posaune
Silvan Jeger (nicht auf Bild), Kontrabass
Dieter Ulrich, Schlagzeug, Pocket trumpet

Bern–Luzern–Zürich

Das eine tun und das andere nicht lassen. Die Verfahren, um Improvisiertes spontan so zu formen, dass es oft wie komponiert oder arrangiert klingt, hat das Quartett in mehrjähriger Arbeit zur Meisterschaft gebracht und ist als ein mobiles Team zusammen gewachsen.

Der fünfte unsichtbare Mitspieler ist der Schalk. Die Spieler überraschen sich mit ihren Einfällen und Reaktionen oft selber. In dieser ohne Absprachen spontan erfundenen Musik stellt jeder seine Virtuosität und Spielfreude in den Dienst des Teams, so dass kollektiv spritzige Aktionen und manchmal ganze musikalische Dramen geschaffen werden können. Das ist Artistik ohne Sicherheitsnetz, und da liegt alles drin, von kurzen Skizzen bis zu „mehrthematischen“ langen Abläufen und von intensiven Grooves bis zu subtilen Soundscapes. Doch jede Performance ist einzigartig und nicht wiederholbar.