2016:

Veröffentlichung meiner Staubsaugerperfomance "it sucks" part III auf huellkurven.net Ausgabe 5

Originaltext Totenklage: Hugo Ball (1916)

("making of" Video)


S. E. F. L. Y. 

Videoperformance am internationalen Kurzfilmfestival shnit in Bern 6. & 7. Oktober 2016 (auf dem Vorplatz HB Bern)


SALUT: Vocalperformance (Angela Stöcklin, Beat Unternährer, Christoph Studer-Harper, Benji Sunarjo, Annina Haab, Marina Skalova)

Jahresausstellung CAP.jpg

Videoexperiment/ Vorstudie zur Flyphoneperfomance "treten am ort"  (play it LOUD!)


Am ACT Bern zeige ich beide Teile meiner neuen Arbeit "it sucks". Eine Klangperfomance mit Handstaubsauger und vibrierender Haut...

flyer ACT Bern 2016
Bild: ACT Performance Festival Basel 2016: "it sucks" part II (23. April 2016)

Bild: ACT Performance Festival Basel 2016: "it sucks" part II (23. April 2016)


Call for entries Huellkurven (online sound poetry magazine): hier vorab schon mal das "making off" meiner Staubsauger-Rezitation der "totenklage" von Hugo Ball (1916). Es handelt sich dabei um ein Nebengleis meiner Staubsaugerperformance "it sucks!" die im Frühjahr 2016 erstmals gezeigt wird.


2007:

Beat Unternährer und Isa Wiss - Alphorn / Gesang an den migma Perfomance Tagen 2007 (23. November 2007)

"Wer jetzt Jodelgesang und Alphornklänge erwartet, soviel sei gleich gesagt, wird enttäuscht. Beat (Alphorn) und Isa (Gesang) präsentierener Klangkünste. Nicht ganz klar ist dabei, wer von den beiden KünstlerInnen den Partner "trägt", welches "Stimmmittel". Ein ewiges AusTauschen der Töne lässt eine intellektuelle Kraft entstehen, eine durchaus positive Erfahrung für das anwesende Publikum." (Roger Levy)

http://www.migma.ch


2003:

"Soundscape" für die Museumsnacht Luzern Richard Wagner Museum/LU mit Maru Rieben, Cristin Wildbolz, Beat Unternährer. 22. August 2003.

Ein perfomatives Klangkonzerte in und um das Richard Wagner Museum mit Ausklang auf dem Shuttleschiff nach Luzern...


2002:

Friedhof Bümpliz: "der Friedhof mein vis-à-vis"

125 Jahre Stadtgärtnerei Bern. Kurzdokumentation der mehrteiligen Landschaftsperfomance und Soundscape von Maru Rieben und Beat Unternährer. Konzept, Realisation Musik und Umsetzung: Beat Unternährer und Maru Rieben.

Soundscape Friedhof Bümpliz auf Soundcloud.

Video: Beatrix Hauri Cut: Ingrid Wyss unterstützt durch die KulturStadtBern

 


2001:

Performance an den MIGMA PERFORMANCETAGE 2001. Auschnitt aus der 40-Minuten Perfomance. Mit Alexandra Frosio, Beat Unternährer und Maru Rieben

Venue: Raum für aktuelle Kunst Luzern / Schweiz, 19. October2001

http://www.migma.ch

Video: Tatjana Marusic


1997

DIA: Die InterAktionale
Spar­ten­üb­re­grei­fende Performance
1997 Luzern und Ebikon

Die Idee:

Während zwei Jahren trafen sich Kunstschaffende aus verschiedenen Sparten (Musik, Tanz, Perfomance und bildende Kunst) ungefähr einmal im Monat, um zusammen neue Formen der Zusammenarbeit auszuprobieren. Daraus entstanden verschiedene gemeinsame Aktionen im öffentlichen Raum:

- Die 1. Inter-Aktionale: 12 Stunden-Aktion in den Räum­lich­kei­ten der Gale­rie Tim Buktu Luzern für acht Kunstschaffende  
- Aktion in der alten Fa­brik der Luzernerkeramik in Ebikon
 
AUF­FÜH­RUN­G DIA DIE INTER-AKTIONALE
Gale­rie Tim Buktu, die 1. Inter Aktio­nale 12.04.1997|12 Stun­den von 15.00 Uhr – 03.00 Uhr